Slide Unser


INVESTMENTPROZESS


bietet einen nachvollziehbaren


und strukturierten Rahmen, auf dessen


Basis alle Anlageentscheidungen


analytisch fundiert getroffen werden.

Unser Investmentprozess bietet uns einen strukturierten Rahmen, in welchem wir Anlageideen analysieren und diskutieren, eine Anlageentscheidung treffen und gegebenenfalls anschließend im Risiko- und Portfoliomanagement umsetzen und das Risiko kontrollieren können. Durch einen nachvollziehbaren Prozess schaffen wir zum einen Transparenz, aber auch eine wiederholbare Systematik, sodass alle Anlageentscheidungen auf dem gleichen Prozess beruhen und fundiert getroffen werden. Der ganzheitliche Analyseansatz vereint Top-down-Ansatz mit einem Bottom-up-Ansatz und bezieht dabei regulatorische und steuerrechtliche Besonderheiten mit ein.

Zu den Fonds

Ganzheitlicher Analyseansatz im Detail

Kernstück unseres Investmentprozesses ist unser ganzheitlicher Analyseansatz, den wir vollständig selbst abbilden ohne auf externes Research zurückgreifen zu müssen. Dieser Analyseansatz vereint einen Top-Down-Ansatz, aus welchem sich unser makroökonomisches Weltbild ableitet und aus welchem sich unsere globalen Diversifikationsanforderungen ergeben, mit einem Bottom-Up-Ansatz, der sich auf eine ausgiebige Analyse der Einzeltitel nach qualititativen und quantitativen Faktoren bezieht. Ziel ist es hier unter anderem Werttreiber im Unternehmen, Wettbewerbsvorteile sowie die Strategie des Unternehmens zu verstehen und das Gesamtbild ins Verhältnis zur Bewertung gegenüber der Wettbewerber zu setzten. Dieses Vorgehen ermöglicht es uns Qualitätsunternehmen zu attraktiven Preisen zu identifizieren und zu erwerben.

Top-Down

Makroökonomisches Weltbild

Geldpolitik

Fiskalpolitik

Konjunktur

Demographie

Globale Diversifikation

Asset Allokation

Währungen

Länder

Branchen

Qualitative Faktoren

Branchenanalyse

Managementqualität

Aktionärsstruktur

Wettbewerbsstellung

Quantitative Faktoren

Marktliquidität

Fundamentaldaten

Bilanzqualität

Relative Bewertung

Bottom-Up

Zu den Fonds
Zur Vermögensverwaltung
Zu den Anlageleitlinien

Slide Unser INVESTMENTPROZESS bietet einen

nachvollziehbaren und strukturierten

Rahmen, auf dessen Basis

alle Anlageentscheidungen

analytisch fundiert getroffen werden.

Unser Investmentprozess bietet uns einen strukturierten Rahmen, in welchem wir Anlageideen analysieren und diskutieren, eine Anlageentscheidung treffen und gegebenenfalls anschließend im Risiko- und Portfoliomanagement umsetzen und das Risiko kontrollieren können. Durch einen nachvollziehbaren Prozess schaffen wir zum einen Transparenz, aber auch eine wiederholbare Systematik, sodass alle Anlageentscheidungen auf dem gleichen Prozess beruhen und fundiert getroffen werden. Der ganzheitliche Analyseansatz vereint Top-down-Ansatz mit einem Bottom-up-Ansatz und bezieht dabei regulatorische und steuerrechtliche Besonderheiten mit ein.

Zu den Fonds

Ganzheitlicher Analyseansatz im Detail

Kernstück unseres Investmentprozesses ist unser ganzheitlicher Analyseansatz, den wir vollständig selbst abbilden ohne auf externes Research zurückgreifen zu müssen. Dieser Analyseansatz vereint einen Top-Down-Ansatz, aus welchem sich unser makroökonomisches Weltbild ableitet und aus welchem sich unsere globalen Diversifikationsanforderungen ergeben, mit einem Bottom-Up-Ansatz, der sich auf eine ausgiebige Analyse der Einzeltitel nach qualititativen und quantitativen Faktoren bezieht. Ziel ist es hier unter anderem Werttreiber im Unternehmen, Wettbewerbsvorteile sowie die Strategie des Unternehmens zu verstehen und das Gesamtbild ins Verhältnis zur Bewertung gegenüber der Wettbewerber zu setzten. Dieses Vorgehen ermöglicht es uns Qualitätsunternehmen zu attraktiven Preisen zu identifizieren und zu erwerben.

Top-Down

Makroökonomisches Weltbild

(klick für mehr)

Geldpolitik

Fiskalpolitik

Konjunktur

Demographie

Globale Diversifikation

(klick für mehr)

Asset Allokation

Währungen

Länder

Branchen

Qualitative Faktoren

(klick für mehr)

Branchenanalyse

Managementqualität

Aktionärsstruktur

Wettbewerbsstellung

Quantitative Faktoren

(klick für mehr)

Marktliquidität

Fundamentaldaten

Bilanzqualität

Relative Bewertung

Bottom-Up

Zu den Fonds
Zur Vermögensverwaltung
Zu den Anlageleitlinien

Slide Unser


INVESTMENTPROZESS


bietet einen nachvollziehbaren


und strukturierten Rahmen, auf dessen


Basis alle Anlageentscheidungen


analytisch fundiert getroffen werden.

Unser Investmentprozess bietet uns einen strukturierten Rahmen, in welchem wir Anlageideen analysieren und diskutieren, eine Anlageentscheidung treffen und gegebenenfalls anschließend im Risiko- und Portfoliomanagement umsetzen und das Risiko kontrollieren können. Durch einen nachvollziehbaren Prozess schaffen wir zum einen Transparenz, aber auch eine wiederholbare Systematik, sodass alle Anlageentscheidungen auf dem gleichen Prozess beruhen und fundiert getroffen werden. Der ganzheitliche Analyseansatz vereint Top-down-Ansatz mit einem Bottom-up-Ansatz und bezieht dabei regulatorische und steuerrechtliche Besonderheiten mit ein.

Zu den Fonds

Ganzheitlicher Analyseansatz im Detail

Kernstück unseres Investmentprozesses ist unser ganzheitlicher Analyseansatz, den wir vollständig selbst abbilden ohne auf externes Research zurückgreifen zu müssen. Dieser Analyseansatz vereint einen Top-Down-Ansatz, aus welchem sich unser makroökonomisches Weltbild ableitet und aus welchem sich unsere globalen Diversifikationsanforderungen ergeben, mit einem Bottom-Up-Ansatz, der sich auf eine ausgiebige Analyse der Einzeltitel nach qualititativen und quantitativen Faktoren bezieht. Ziel ist es hier unter anderem Werttreiber im Unternehmen, Wettbewerbsvorteile sowie die Strategie des Unternehmens zu verstehen und das Gesamtbild ins Verhältnis zur Bewertung gegenüber der Wettbewerber zu setzten. Dieses Vorgehen ermöglicht es uns Qualitätsunternehmen zu attraktiven Preisen zu identifizieren und zu erwerben.

Top-Down

Makroökonomisches Weltbild

(klick für mehr)

Geldpolitik

Fiskalpolitik

Konjunktur

Demographie

Globale Diversifikation

(klick für mehr)

Asset Allokation

Währungen

Länder

Branchen

Qualitative Faktoren

(klick für mehr)

Branchenanalyse

Managementqualität

Aktionärsstruktur

Wettbewerbsstellung

Quantitative Faktoren

(klick für mehr)

Marktliquidität

Fundamentaldaten

Bilanzqualität

Relative Bewertung

Bottom-Up

Zu den Fonds
Zur Vermögensverwaltung
Zu den Anlageleitlinien