Datenschutzerklärung

Stand: April 2021

Datenschutz hat für die R.I. Vermögensbetreuung AG (RIV) einen besonders hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck über Sie erheben, übertragen, verarbeiten und nutzen. Die folgende Datenschutzerklärung entspricht den Richtlinien der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-2018) und soll einen Überblick über Art, Zweck und Verwendung personenbezogener Daten bei einem Besuch unserer Internetseiten sowie über unsere Datenschutzorganisation geben. Dadurch möchten wir Sie in die Lage versetzen Ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wahrzunehmen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

R.I. Vermögensbetreuung AG
Ottostraße 1
76275 Ettlingen
Telefon: +49 72 43 21 58 3
Fax:       +49 72 43 21 58 59
E-Mail:    briefkasten@riv.de

Die Datenschutzbeauftragte der R.I. Vermögensbetreuung AG ist für die korrekte Umsetzung des Datenschutzes verantwortlich. Bei Fragen, Auskunftsersuchen, Anträgen, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich des Datenschutzes sowie bei Anliegen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich auch gerne direkt mit der Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen:

R.I. Vermögensbetreuung AG
Datenschutzbeauftragte
Ottostraße 1
76275 Ettlingen
Telefon: +49 72 43 21 58 58
Fax:       +49 72 43 21 58 59
E-Mail:    datenschutz@riv.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde den Datenschutz betreffend ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Datensicherheit

Beim Aufruf unserer Internetseiten kommt eine SSL-Verschlüsselung zur Anwendung. Ob die Verschlüsselung aktiv ist erkennen Sie an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile. Die entsprechenden Adresszeilen beginnen mit https://. Die SSL-Verschlüsselung verhindert, dass Dritte die Daten, die zwischen dem Server der Internetseiten und Ihrem Internetbrowser übermittelt werden, mitlesen können.

Darüber hinaus achten wir auf die Umsetzung der aktuellen technischen und operativen Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Daten gegen Verlust, zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung sowie unbefugten Zugriff Dritter oder unberechtigte Weitergabe zu schützen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur im technisch notwendigen Umfang in Form von Onlinedaten erhoben. Die Funktionsfähigkeit unserer Internetseiten ist auf diese Daten der Internetseiten-Besucher angewiesen. Da gewisse Onlinedaten bestimmbare Daten sind, die sich unter Umständen eindeutig auf eine bestimmte, natürliche Person zurückführen lassen, müssen diese besonders geschützt werden.

Jeder Zugriff auf die Internetseiten der RIV löst die automatische Erfassung und Protokollierung von allgemeinen Daten und Informationen, darunter Onlinedaten, aus.

Dabei werden von Internetseiten-Besuchern personenbezogene Daten in Form von Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen) erfasst, welche jedoch umgehend anonymisiert werden.

Darüber hinaus werden von Internetseiten-Besuchern folgende allgemeine Daten und Informationen erhoben:

  • Browsertyp und Version
  • Betriebssystem
  • Internetseiten, über welche Besucher auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer-URL)
  • Direkt angesteuerte Unterwebseiten
  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs
  • Internet-Service-Provider
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen.

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden vom Internetdienst, der unsere Internetseiten hostet, in Logfiles auf dem Server der Internetseiten automatisiert anonymisiert, gespeichert und maximal 9 Wochen aufbewahrt.

Die RIV zieht keine Rückschlüsse auf die Identität des Internetseiten-Besuchers bei der Nutzung dieser personenbezogenen Daten sowie der allgemeinen Daten und Informationen. Die Informationen werden ausschließlich dazu genutzt, um einen problemlosen Verbindungsaufbau der Internetseiten zu gewährleisten, die Inhalte unserer Internetseiten korrekt darzustellen, die Inhalte unserer Internetseiten sowie gegebenenfalls Werbung für unsere Internetseiten zu optimieren sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten. Darüber hinaus werden diese anonym erhobenen allgemeinen Daten und Informationen durch die RIV statistisch und mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein höheres Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Andere als die in vorangehenden Abschnitten genannten personenbezogenen Daten werden von uns nur erhoben und gespeichert, wenn diese Angaben von Ihnen freiwillig auf einem anderen Weg als über den Besuch unserer Internetseite gemacht worden sind, z.B. im Rahmen einer E-Mail-Anfrage. Soweit Sie uns solche anderen personenbezogenen Daten übermittelt oder mitgeteilt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an Dritte nur dann weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der von Ihnen beauftragten Vertragsabwicklung oder im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist, oder Sie zuvor eingewilligt haben oder wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften dazu berechtigt oder verpflichtet sind, z.B. zur Herausgabe von Informationen an Behörden der Strafverfolgung. Sollte es zur Anbahnung eines Vertragsverhältnisses oder zu einem Vertragsverhältnis zwischen der RIV und Ihnen kommen, werden Sie von der RIV ausführlich über datenschutzrelevante Themen und den Umgang mit personenbezogenen Daten in einer Vertragsbeziehung in Schriftform informiert.

Personenbezogene Daten werden nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen die RIV unterliegt, vorgesehen wurde, verarbeitet und gespeichert.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

In keinem Fall werden Daten an Dritte verkauft. Grundsätzlich werden von uns keine Daten an Dritte übertragen oder vermittelt. Die aus der Verwendung von Cookies und Webdiensten resultierenden Datenübermittlungen sind in untenstehenden Punkten näher erläutert. Durch die unter dem Punkt Datensicherheit beschriebenen Maßnahmen und regelmäßigen Kontrollen stellen wir sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

Grundsätzlich werden von uns keine Datenübermittlungen ins Ausland oder an über- oder zwischenstaatliche Stellen vorgenommen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns bis wir sie löschen, Sie uns zur Löschung auffordern, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere in Form von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Externes Hosting des Internetauftritts

Der Internetauftritt der RIV wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf unseren Internetseiten erfasst werden, werden auf Servern des Hosters gespeichert.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Die RIV nutzt folgenden Hoster:

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir mit unserem Hoster einen Vertrag über Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Cookies. Durch den Einsatz von Cookies kann die RIV den Nutzern dieser Internetseiten ein nutzerfreundlicheres, effektiveres und sichereres Besuchserlebnis bereitstellen, welches ohne eine Cookie-Setzung nicht möglich wäre. Wird die Setzung von Cookies deaktiviert, sind nicht alle Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich nutzbar.

Cookies sind Textdateien, die über Internetbrowser auf den Computersystemen des Besuchers der Internetseiten gespeichert werden. Die von uns gesetzten Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies können unterschiedliche Angaben enthalten, welche oft den oben genannten allgemeinen Daten und Informationen entsprechen. Darüber hinaus könne Cookies auch sogenannte Cookie-ID enthalten, welche eine eindeutige Kennung des Cookies ist. Dies ermöglicht es besuchten Internetseiten und Servern den individuellen Browser des Internetseiten-Besuchers von anderen zu unterscheiden. Daneben können temporäre Session-Cookies zum Einsatz kommen, welche nach Verlassen der Internetseiten und Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden oder nur serverseitig für die Zeit des Besuchs der Internetseite gespeichert werden.

Die RIV hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Cookies, die in Form von essenziellen Cookies zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.  Funktionale Cookies zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen wie Externe Medien oder zur Erhebung von Statistiken über das Webpublikum zur Optimierung der Internetseiten, werden nur nach Einwilligung angewandt. Die Speicherung der betreffenden Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Cookie-Einwilligung

Unsere Internetauftritt nutzt das Borlabs Cookie WordPress Plugin, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter des Plugins ist:

Borlabs – Benjamin A. Bornschein
Rübenkamp 32
22305 Hamburg

Beim Betreten unseres Internetauftritts, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert bis wir sie löschen, Sie uns zur Löschung auffordern, Sie das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz von Borlabs Cookie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Sie möchten die von Ihnen bereits gemachten Angaben zur Cookie-Einwilligung widersprechen und Ihre Eingabe ändern? Dazu haben Sie hier die Möglichkeit:

COOKIE-EINWILLIGUNG ÄNDERN

Verwendung von Webdiensten

Auf unserem Internetauftritt ermöglicht die Verwendung von RIV-eigenen und externen Webapplikationen und Webdiensten die Optimierung des Nutzererlebnisses für die Internetseiten-Besucher. Im Anschluss wird beschrieben, um welche Webapplikationen und Webdienste es sich handelt und welche Daten diese verarbeiten. In keinem Fall verwenden wir die Daten aus den Webdiensten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  • Kontaktformular

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, können Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen. Ihre Angaben aus dem Anfrageformular werden inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten an die RIV per E-Mail versendet und von uns zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis wir diese löschen, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Dies kann beispielsweise nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage der Fall sein. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

  •  Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Diese Schriftarten sind auf dem von der RIV genutzten Server hinterlegt und es sollte so zu keinem Abruf bei Google kommen. Nichtsdestotrotz kann es der Fall sein, dass ein Abruf dieser lokalen Hinterlegung von Schriftarten nicht genutzt werden kann, dann ist ein Abruf über Google erforderlich.

Zu diesem Zweck kann der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

  • Google reCAPTCHA

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, verwenden diese Internetseiten die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob Eingaben durch eine natürliche Person erfolgen oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgen. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des Schutzes vor Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

  • Google Maps (JS API)

Soweit Sie die Einwilligung erklärt haben, setzen wir auf unseren Internetseiten eine Programmierschnittstelle des Webkartendienstes Google Maps von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”) ein. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt, um Ihnen eine übersichtliche und nutzerfreundliche Auffindbarkeit des Standortes der Büroräume der R.I. Vermögensbetreuung AG zu ermöglichen.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung dieser Internetseiten und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Dabei kann es zu einer Übermittlung von Daten an die Server der Google LLC in den USA kommen. Gegebenenfalls können auch Standortdaten übermittelt werden, dies erfolgt jedoch nicht ohne Einwilligung des Internetseiten-Besuchers, bspw. bei Mobilgeräten im Rahmen der App-Einstellungen und -Berechtigungen. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Die Erhebung von Daten erfolgt unabhängig davon, ob Google Ihnen ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  • Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen diese Internetseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Google Analytics verwendet Cookies, um durch Analyse der Besucherströme eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetseiten zu ermöglichen. Darüber hinaus wird die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics genutzt. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics nachfolgend dargestellt generell untersagen.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Internetseiten sind um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseiten wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen. Sie können dies verhindern, indem Sie der Speicherung von Cookies in der Cookie-Einwilligung widersprechen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google und Google Analytics finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

  • Matomo

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen diese Internetseiten Matomo, einen Open-Source-Webanalysedienst. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Von Matomo werden keine Daten an externe Server übermittelt. Matomo verwendet Cookies, um durch Analyse der Besucherströme eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetseiten zu ermöglichen. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert, damit bleiben Sie als Nutzer anonym bleiben.

  • Zoom

Die RIV nutzt die Applikation „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.

Eine Teilnahme ist nur über den passwortgeschützten virtuellen RIV-Meetingraum möglich. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung dieser „Online-Meetings“ stehen, ist die RIV. Soweit Nutzer die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen. Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet, darunter auch personenbezogene Daten. Der Umfang dieser Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen. Einige dieser Daten sind für die Nutzung erforderlich, andere optional. Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (sofern „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional); Abteilung (optional); Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen; Text-, Audio- und Videodaten: grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Dabei werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen; Bei Aufzeichnungen: MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats; Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie zum Beispiel die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Die RIV zeichnet „Online-Meetings“ grundsätzlich nicht auf. Sofern wir diese doch aufzeichnen möchten oder Sie eine Aufzeichnung wünschen, werden wir Ihnen dies Vorab transparent mitteilen und Ihre Zustimmung dazu einholen. Erfolgt eine Aufzeichnung, so wird diese Ihnen auch in der „Zoom“-App angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten. Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind. Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den oben genannten Daten.

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann damit auch in einem Drittland stattfinden. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Hinweis zur möglichen Datenweitergabe in die USA

Auf unserem Internetauftritt sind Webdienste von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn Sie diese Webdienste aktiv nutzen, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Rechte der Internetseiten-Besucher

Bei einem Besuch unserer Internetseiten haben Sie Datenschutzrechte, zu deren kostenfreien Inanspruchnahme und Durchführung Sie die RIV oder die Datenschutzbeauftragte jederzeit kontaktieren können.

  • Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden.

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei der RIV verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

  • Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von der RIV unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

  • Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von der RIV zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und die RIV ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem die RIV unterliegt.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem die RIV unterliegt, erfordert.
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von der RIV die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es der RIV ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • die RIV die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der RIV gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, wird die RIV Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, soweit dies technisch machbar ist. Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt an eine von Ihnen bestimmte Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Recht auf Widerspruch

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Die RIV verarbeitet diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Widerruf

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  • Recht auf Beschwerde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Die RIV behält es sich vor Änderungen der Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften vorzunehmen. Die Gesetzlage zum Datenschutz unterliegt erfahrungsgemäß regelmäßigen Änderungen, an die sich ggf. auch unsere Datenschutzerklärung anpassen muss. Ebenso unterliegt der Inhalt unseres Angebots ständigen Änderungen und Weiterentwicklungen. Wir behalten uns deshalb vor, die vorliegende Datenschutzerklärung ggf. entsprechend anzupassen.

Salvatorische Klausel

Sollte aus irgendwelchen Gründen eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon nicht berührt.

Datenschutzerklärung

Stand: April 2021

Datenschutz hat für die R.I. Vermögensbetreuung AG (RIV) einen besonders hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck über Sie erheben, übertragen, verarbeiten und nutzen. Die folgende Datenschutzerklärung entspricht den Richtlinien der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-2018) und soll einen Überblick über Art, Zweck und Verwendung personenbezogener Daten bei einem Besuch unserer Internetseiten sowie über unsere Datenschutzorganisation geben. Dadurch möchten wir Sie in die Lage versetzen Ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wahrzunehmen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

R.I. Vermögensbetreuung AG
Ottostraße 1
76275 Ettlingen
Telefon: +49 72 43 21 58 3
Fax:       +49 72 43 21 58 59
E-Mail:    briefkasten@riv.de

Die Datenschutzbeauftragte der R.I. Vermögensbetreuung AG ist für die korrekte Umsetzung des Datenschutzes verantwortlich. Bei Fragen, Auskunftsersuchen, Anträgen, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich des Datenschutzes sowie bei Anliegen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich auch gerne direkt mit der Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen:

R.I. Vermögensbetreuung AG
Datenschutzbeauftragte
Ottostraße 1
76275 Ettlingen
Telefon: +49 72 43 21 58 58
Fax:       +49 72 43 21 58 59
E-Mail:    datenschutz@riv.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde den Datenschutz betreffend ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Datensicherheit

Beim Aufruf unserer Internetseiten kommt eine SSL-Verschlüsselung zur Anwendung. Ob die Verschlüsselung aktiv ist erkennen Sie an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile. Die entsprechenden Adresszeilen beginnen mit https://. Die SSL-Verschlüsselung verhindert, dass Dritte die Daten, die zwischen dem Server der Internetseiten und Ihrem Internetbrowser übermittelt werden, mitlesen können.

Darüber hinaus achten wir auf die Umsetzung der aktuellen technischen und operativen Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Daten gegen Verlust, zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung sowie unbefugten Zugriff Dritter oder unberechtigte Weitergabe zu schützen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur im technisch notwendigen Umfang in Form von Onlinedaten erhoben. Die Funktionsfähigkeit unserer Internetseiten ist auf diese Daten der Internetseiten-Besucher angewiesen. Da gewisse Onlinedaten bestimmbare Daten sind, die sich unter Umständen eindeutig auf eine bestimmte, natürliche Person zurückführen lassen, müssen diese besonders geschützt werden.

Jeder Zugriff auf die Internetseiten der RIV löst die automatische Erfassung und Protokollierung von allgemeinen Daten und Informationen, darunter Onlinedaten, aus.

Dabei werden von Internetseiten-Besuchern personenbezogene Daten in Form von Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen) erfasst, welche jedoch umgehend anonymisiert werden.

Darüber hinaus werden von Internetseiten-Besuchern folgende allgemeine Daten und Informationen erhoben:

  • Browsertyp und Version
  • Betriebssystem
  • Internetseiten, über welche Besucher auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer-URL)
  • Direkt angesteuerte Unterwebseiten
  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs
  • Internet-Service-Provider
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen.

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden vom Internetdienst, der unsere Internetseiten hostet, in Logfiles auf dem Server der Internetseiten automatisiert anonymisiert, gespeichert und maximal 9 Wochen aufbewahrt.

Die RIV zieht keine Rückschlüsse auf die Identität des Internetseiten-Besuchers bei der Nutzung dieser personenbezogenen Daten sowie der allgemeinen Daten und Informationen. Die Informationen werden ausschließlich dazu genutzt, um einen problemlosen Verbindungsaufbau der Internetseiten zu gewährleisten, die Inhalte unserer Internetseiten korrekt darzustellen, die Inhalte unserer Internetseiten sowie gegebenenfalls Werbung für unsere Internetseiten zu optimieren sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten. Darüber hinaus werden diese anonym erhobenen allgemeinen Daten und Informationen durch die RIV statistisch und mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein höheres Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Andere als die in vorangehenden Abschnitten genannten personenbezogenen Daten werden von uns nur erhoben und gespeichert, wenn diese Angaben von Ihnen freiwillig auf einem anderen Weg als über den Besuch unserer Internetseite gemacht worden sind, z.B. im Rahmen einer E-Mail-Anfrage. Soweit Sie uns solche anderen personenbezogenen Daten übermittelt oder mitgeteilt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an Dritte nur dann weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der von Ihnen beauftragten Vertragsabwicklung oder im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist, oder Sie zuvor eingewilligt haben oder wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften dazu berechtigt oder verpflichtet sind, z.B. zur Herausgabe von Informationen an Behörden der Strafverfolgung. Sollte es zur Anbahnung eines Vertragsverhältnisses oder zu einem Vertragsverhältnis zwischen der RIV und Ihnen kommen, werden Sie von der RIV ausführlich über datenschutzrelevante Themen und den Umgang mit personenbezogenen Daten in einer Vertragsbeziehung in Schriftform informiert.

Personenbezogene Daten werden nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen die RIV unterliegt, vorgesehen wurde, verarbeitet und gespeichert.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

In keinem Fall werden Daten an Dritte verkauft. Grundsätzlich werden von uns keine Daten an Dritte übertragen oder vermittelt. Die aus der Verwendung von Cookies und Webdiensten resultierenden Datenübermittlungen sind in untenstehenden Punkten näher erläutert. Durch die unter dem Punkt Datensicherheit beschriebenen Maßnahmen und regelmäßigen Kontrollen stellen wir sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

Grundsätzlich werden von uns keine Datenübermittlungen ins Ausland oder an über- oder zwischenstaatliche Stellen vorgenommen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns bis wir sie löschen, Sie uns zur Löschung auffordern, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere in Form von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Externes Hosting des Internetauftritts

Der Internetauftritt der RIV wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf unseren Internetseiten erfasst werden, werden auf Servern des Hosters gespeichert.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Die RIV nutzt folgenden Hoster:

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir mit unserem Hoster einen Vertrag über Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Cookies. Durch den Einsatz von Cookies kann die RIV den Nutzern dieser Internetseiten ein nutzerfreundlicheres, effektiveres und sichereres Besuchserlebnis bereitstellen, welches ohne eine Cookie-Setzung nicht möglich wäre. Wird die Setzung von Cookies deaktiviert, sind nicht alle Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich nutzbar.

Cookies sind Textdateien, die über Internetbrowser auf den Computersystemen des Besuchers der Internetseiten gespeichert werden. Die von uns gesetzten Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies können unterschiedliche Angaben enthalten, welche oft den oben genannten allgemeinen Daten und Informationen entsprechen. Darüber hinaus könne Cookies auch sogenannte Cookie-ID enthalten, welche eine eindeutige Kennung des Cookies ist. Dies ermöglicht es besuchten Internetseiten und Servern den individuellen Browser des Internetseiten-Besuchers von anderen zu unterscheiden. Daneben können temporäre Session-Cookies zum Einsatz kommen, welche nach Verlassen der Internetseiten und Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden oder nur serverseitig für die Zeit des Besuchs der Internetseite gespeichert werden.

Die RIV hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Cookies, die in Form von essenziellen Cookies zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.  Funktionale Cookies zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen wie Externe Medien oder zur Erhebung von Statistiken über das Webpublikum zur Optimierung der Internetseiten, werden nur nach Einwilligung angewandt. Die Speicherung der betreffenden Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Cookie-Einwilligung

Unsere Internetauftritt nutzt das Borlabs Cookie WordPress Plugin, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter des Plugins ist:

Borlabs – Benjamin A. Bornschein
Rübenkamp 32
22305 Hamburg

Beim Betreten unseres Internetauftritts, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert bis wir sie löschen, Sie uns zur Löschung auffordern, Sie das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz von Borlabs Cookie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Sie möchten die von Ihnen bereits gemachten Angaben zur Cookie-Einwilligung widersprechen und Ihre Eingabe ändern? Dazu haben Sie hier die Möglichkeit:

COOKIE-EINWILLIGUNG ÄNDERN

Verwendung von Webdiensten

Auf unserem Internetauftritt ermöglicht die Verwendung von RIV-eigenen und externen Webapplikationen und Webdiensten die Optimierung des Nutzererlebnisses für die Internetseiten-Besucher. Im Anschluss wird beschrieben, um welche Webapplikationen und Webdienste es sich handelt und welche Daten diese verarbeiten. In keinem Fall verwenden wir die Daten aus den Webdiensten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  • Kontaktformular

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, können Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen. Ihre Angaben aus dem Anfrageformular werden inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten an die RIV per E-Mail versendet und von uns zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis wir diese löschen, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Dies kann beispielsweise nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage der Fall sein. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

  •  Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Diese Schriftarten sind auf dem von der RIV genutzten Server hinterlegt und es sollte so zu keinem Abruf bei Google kommen. Nichtsdestotrotz kann es der Fall sein, dass ein Abruf dieser lokalen Hinterlegung von Schriftarten nicht genutzt werden kann, dann ist ein Abruf über Google erforderlich.

Zu diesem Zweck kann der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

  • Google reCAPTCHA

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, verwenden diese Internetseiten die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob Eingaben durch eine natürliche Person erfolgen oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgen. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des Schutzes vor Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

  • Google Maps (JS API)

Soweit Sie die Einwilligung erklärt haben, setzen wir auf unseren Internetseiten eine Programmierschnittstelle des Webkartendienstes Google Maps von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”) ein. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt, um Ihnen eine übersichtliche und nutzerfreundliche Auffindbarkeit des Standortes der Büroräume der R.I. Vermögensbetreuung AG zu ermöglichen.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung dieser Internetseiten und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Dabei kann es zu einer Übermittlung von Daten an die Server der Google LLC in den USA kommen. Gegebenenfalls können auch Standortdaten übermittelt werden, dies erfolgt jedoch nicht ohne Einwilligung des Internetseiten-Besuchers, bspw. bei Mobilgeräten im Rahmen der App-Einstellungen und -Berechtigungen. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Die Erhebung von Daten erfolgt unabhängig davon, ob Google Ihnen ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  • Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen diese Internetseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Google Analytics verwendet Cookies, um durch Analyse der Besucherströme eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetseiten zu ermöglichen. Darüber hinaus wird die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics genutzt. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics nachfolgend dargestellt generell untersagen.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Internetseiten sind um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseiten wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen. Sie können dies verhindern, indem Sie der Speicherung von Cookies in der Cookie-Einwilligung widersprechen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google und Google Analytics finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

  • Matomo

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen diese Internetseiten Matomo, einen Open-Source-Webanalysedienst. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Von Matomo werden keine Daten an externe Server übermittelt. Matomo verwendet Cookies, um durch Analyse der Besucherströme eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetseiten zu ermöglichen. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert, damit bleiben Sie als Nutzer anonym bleiben.

  • Zoom

Die RIV nutzt die Applikation „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.

Eine Teilnahme ist nur über den passwortgeschützten virtuellen RIV-Meetingraum möglich. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung dieser „Online-Meetings“ stehen, ist die RIV. Soweit Nutzer die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen. Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet, darunter auch personenbezogene Daten. Der Umfang dieser Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen. Einige dieser Daten sind für die Nutzung erforderlich, andere optional. Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (sofern „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional); Abteilung (optional); Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen; Text-, Audio- und Videodaten: grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Dabei werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen; Bei Aufzeichnungen: MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats; Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie zum Beispiel die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Die RIV zeichnet „Online-Meetings“ grundsätzlich nicht auf. Sofern wir diese doch aufzeichnen möchten oder Sie eine Aufzeichnung wünschen, werden wir Ihnen dies Vorab transparent mitteilen und Ihre Zustimmung dazu einholen. Erfolgt eine Aufzeichnung, so wird diese Ihnen auch in der „Zoom“-App angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten. Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind. Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den oben genannten Daten.

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann damit auch in einem Drittland stattfinden. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Hinweis zur möglichen Datenweitergabe in die USA

Auf unserem Internetauftritt sind Webdienste von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn Sie diese Webdienste aktiv nutzen, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Rechte der Internetseiten-Besucher

Bei einem Besuch unserer Internetseiten haben Sie Datenschutzrechte, zu deren kostenfreien Inanspruchnahme und Durchführung Sie die RIV oder die Datenschutzbeauftragte jederzeit kontaktieren können.

  • Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden.

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei der RIV verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

  • Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von der RIV unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

  • Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von der RIV zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und die RIV ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem die RIV unterliegt.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem die RIV unterliegt, erfordert.
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von der RIV die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es der RIV ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • die RIV die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der RIV gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, wird die RIV Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, soweit dies technisch machbar ist. Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt an eine von Ihnen bestimmte Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Recht auf Widerspruch

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Die RIV verarbeitet diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Widerruf

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  • Recht auf Beschwerde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Die RIV behält es sich vor Änderungen der Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften vorzunehmen. Die Gesetzlage zum Datenschutz unterliegt erfahrungsgemäß regelmäßigen Änderungen, an die sich ggf. auch unsere Datenschutzerklärung anpassen muss. Ebenso unterliegt der Inhalt unseres Angebots ständigen Änderungen und Weiterentwicklungen. Wir behalten uns deshalb vor, die vorliegende Datenschutzerklärung ggf. entsprechend anzupassen.

Salvatorische Klausel

Sollte aus irgendwelchen Gründen eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon nicht berührt.