VV Leistungen 2017-05-18T10:46:57+00:00

Leistungen und Konditionen


Leistungen

  • Asset-Management für Investmentvermögen
  • Verwaltung individueller Wertpapierdepots für private und institutionelle Anleger mit Entscheidungsspielraum aufgrund einer vom Kunden der RIV erteilten, eingeschränkten Verwaltervollmacht
  • Monatliche Berichterstattung an den Kunden über die Zusammensetzung und Entwicklung seines Wertpapierdepots
  • Monatlicher Bericht über die wichtigsten Entwicklungen am Kapitalmarkt
  • Erstellung von jährlichen Erträgnisaufstellungen für die Steuererklärung des Kunden
  • Jährliche Erstellung einer Langzeit-Übersicht mit der Entwicklung des Depotwerts unter Berücksichtigung der Einlagen und Entnahmen seit Abschluss des Verwaltungsvertrages
  • Einheitliche und zusammengefasste Verwaltung mehrerer Kundendepots bei unterschiedlichen Depotbanken
  • Berücksichtigung der steuerlichen Interessen des Kunden bei allen Transaktionen

Konditionen

Mindestanlagesumme

Um innerhalb eines Depots die zur Risikominimierung erforderliche Anlagenstreuung zu ermöglichen, beträgt das anfängliche Mindestanlagevermögen in der individuellen Vermögensverwaltung €500.000. Durch die Auflegung unserer beiden Fonds kann nun jeder – auch ohne obiges Mindestanlagevermögen – von unserer Vermögensverwaltung profitieren.

Verwaltungshonorar

Unser Verwaltungshonorar beträgt im Jahr fest 1% des verwalteten Vermögens und wird halbjährlich im Voraus in Höhe von 0,5%, mindestens €1.250, belastet. Hinzu kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer. In der individuellen Vermögensverwaltung wird für die vom Verwalter gemanagten und im Depot befindlichen RIV-Fondsanteile kein Verwaltungshonorar in Rechnung gestellt.

Keine sonstigen Vergütungen

Die R.I. Vermögensbetreuung AG erhält für die Verwaltung der Depots keinerlei zusätzliche Vergütungen, wie Agien, Bestandsprovisionen oder „Kickbacks“. Sie erhält auch keine Gewinnbeteiligung. Die von der RIV mit den Banken ausgehandelten Sonderkonditionen kommen ausschließlich dem Kunden zugute. Hat die RIV mit den Banken oder Fondsgesellschaften eine Reduzierung des Ausgabeaufschlags vereinbart, so wird dieser in vollem Umfang dem Kunden gutgeschrieben.

Bankgebühren

Mit unseren Kooperationspartnern haben wir für unsere Kunden Sonderkonditionen bei den Transaktionsprovisionen und den Depotgebühren in Form eines Abschlages von in der Regel 50% auf die Standardsätze vereinbaren. Die gesamten Bankgebühren haben sich im Durchschnitt der letzten Jahre auf etwa 0,2% des jeweiligen Depotwerts belaufen.